Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche der Brombachsee-Mittelschule

 

Informationsnachmittag
an der Brombachsee-Mittelschule
  • am 19. März 2020
  • ab 16.30 Uhr
  • für Sie und Ihr Kind
  • für alle Interessierten
Schulberatung

Erster Ansprechpartner der Eltern in Fragen der Ausbildung und Erziehung Ihrer Kinder ist immer die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer, danach auch die Schulleitung.

Für jede Grund- bzw. Mittelschule in Bayern gibt es eine zuständige, extra ausgebildete Beratungslehrkraft. Die Beratungslehrkraft berät Schülerinnen/Schüler und Eltern zum Beispiel:

  • bei Fragen der Schullaufbahn
  • bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • bei Verhaltensproblemen
  • bei der Entscheidung, welcher Schulabschluss angestrebt werden kann
  • bei Fragen zur Entscheidung bei der Berufswahl.

Beratungslehrer an unserer Schule ist Herr Benedikt Kneißl. Beratungstermine können mit ihm über das Sekretariat oder über die Klassenlehrkraft vereinbart werden.

E-Mail: bl[aet]ms-pleinfeld.de

Als Hilfe im gegliederten Schulsystem Bayerns ist das Onlineangebot des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus unter www.meinbildungsweg.de zu empfehlen.

Zentrale Schulberatung für Mittelfranken

Die zentrale Beratungs- und Organisationsstelle für alle Schularten leitet im Regierungsbezirk Mittelfranken:

Dr. Reinhard Zehnter, BR

Zentraler Beratungslehrer für den Bereich Mittelschulen (Schulberatungsstelle Nürnberg):

Bernd Jonas, StR (GS)

telefonische Sprechzeit: Di. und Do. 10:00 - 12:00 Uhr; Tel. 0911 58676-25

jonas[aet]schulberatung-mittelfranken.de

www.schulberatung-mittelfranken.de

Schulpsychologische Beratung

Als weitere Beratungsebene bieten die staatlichen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen Beratung, Hilfe und Betreuung von Schülerinnen, Schülern und Eltern an:

  • in psychologisch komplexen Fällen und Fragestellungen, die den schulischen Bereich betreffen
  • bei Fragen der Eignung für eine bestimmte Schulart
  • bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten
  • bei der Förderung altersgemäßer Lern- und Arbeitsmethoden
  • bei Erziehungsfragen
  • bei schulischen Krisen.

Für unsere Schule zuständig ist:

Frau BeratungsrektorinTanja Zeiner

Staatliches Schulamt im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Nürnberger Straße 22
91781 Weißenburg
Fon: 09141/8558-637
E-Mail: tanja.zeiner[aet]landkreis-wug.de
Berufsberatung

Die Berufsberatung für unsere Schule führt durch:

Agentur für Arbeit Weißenburg
Schwärzgasse 1
91781 Weißenburg
E-Mail: weissenburg.berufsberatung[aet]arbeitsagentur.de
Tel. 0800 45 55 500

(Servicecenter – von dort erhalten Sie einen Vordruck zugesandt)

Ansprechpartnerin für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule ist: Frau Schärtel.

Um einen ersten Gesprächstermin zu erhalten, nehmen Sie entweder per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit der Agentur für Arbeit auf. Bitte nennen Sie am Telefon bzw. in Ihrer E-Mail den Namen unserer Ansprechpartnerin.

Erziehungsberatung

Hilfe bei besonderen Erziehungsproblemen gewährt die

Eltern- und Jugendberatung
des Diakonischen Werks
Pfarrgasse 3
91781 Weißenburg
Tel. 09141 6369
E-Mail: eb[aet]diakonie-wug.de

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung wird ein Beratungstermin vereinbart (Mo. – Fr. 8:00 -13:00 Uhr). Sie berät Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei:

  • der Klärung von Erziehungsfragen;
  • Problemen Ihres Kindes;
  • Spannungen in der Familie;
  • Konflikten zwischen Partnern;
  • Trennung, Scheidung und Umgangsfragen oder
  • in individuellen Problemlagen.

oder

Beratungsstelle Roth-Schwabach von Caritas und Diakonie

Münchener Straße 33
91154 Roth
Telefon: 09171 4000

E-Mail: info[aet]eb-roth-schwabach.de

Die Erziehungsberatungsstelle Roth-Schwabach hat Nebenstellen in Schwabach und in Thalmässing.